Das "Alte Backhaus, früher, Umbau und 3D

Unser Backhaus goes VR.  Mit einer geeigneten VR-Brille erleben Sie unser Restaurant, als wären Sie selbst dort.

 Mit freundlicher Unterstütung von Michael Haas, www.innaq.com, Eisenstadt

Galerie

Hier im "Altem Backhaus" wurde schon vor mehr als 100 Jahren gebacken. Der Eisenstadtbrand von 1904 soll von dieser Bäckerei ausgegangen sein. Und auch zu Josef Haydn soll hier schon eine Bäckerei gewesen sein.

 

2016, zum 270-jährigem Bestehen unseres Familienunternehmens haben wir dieses Haus übernommen und einer Kernsanierung unterzogen.
                            
Wir haben bis tief in die Erde gegraben und haben nach dem Abbruch einer Stiege samt zugehöriger Decke den Himmel über uns gesehen. Sorgfältig und in Absprache mit dem Denkmalschutzamt haben wir dann den alten Gemäuern wieder neues Leben eingehaucht. Gemeinsam mit hervorragenden Handwerkern aus der Umgebung

haben wir in kürzester Zeit aus einem sanierungsbedürftigem Lokal ein Schmuckstück direkt im Herzen Eisenstadts geschaffen.

Besonders erwähnenswert sind dabei der Generalunternehmer, Baufirma Gerhard Trenker aus Wöllersdorf, der mit äußerst fleißigen Mitarbeitern unter Polier Franz Wallecker gemeinsam mit seinen Subfirmen für einen reibungslosen Ablauf sorgte, und Tischlermeister Heinz Diklic aus Wampersdorf, der den Spruch "geht nicht, gibt's nicht" lebt und mit seinem Verständnis für echtes Holz gemeinsam mit der "Designerin", Chefin Ulrike Pruggnaller-Altdorfer, verantwortlich für die schöne Einrichtung ist.

...vor mehr als 100 Jahren, und Konditorei Steiner (ca. 1960)

Vor der Übernahme...

Baubeginn 6. Juni 2016

Eröffnung: 23. August 2016

Kernsanierung Juni bis September 2016